Unser Team hatte am 01.04.2017 eine erneute paranormale Untersuchung in einem uns bekannt Haushalt im Kreis Wesel. Bei dieser PU haben wir den Garten, das Treppenhaus und die Wohnung eines der im Haus lebenden Mieter unter Beobachtung genommen.
Das Gebäude selber ist von Baujahr 1909.Das Haus wurde in den 1950 iger Jahren; nach starken Brandschäden im zweiten Weltkrieg; wieder neu Instand gesetzt. Originale Bausubstanz aus der Ersterbauungen sind der Gewölbekeller und die Aussenwände. Innen wurde das Haus komplett kernsaniert.
 
ca. 1 Woche vor dieser PU, ist es in dem Haus, bzw. im Garten zu einem recht interessanten Vorfall gekommen. Der Mieter teilte mit, das er von einer Frauenstimme namentlich in seiner Wohnung gerufen wurde. Die Stimme klang sehr klar, und bestimmend. Der Mieter befand sich zu diesem Zeitpunkt in seinem Schlafzimmer.
Er erzählte dieses seiner Vermieterin noch am selben abend, die Ihm  dann sagte das Sie das gleiche am selben Tag hatte. Nur da war sie im Garten. Sie wurde wie auch schon der Mieter namendlich gerufen. Als Sie sich jedoch umdrehte war keiner da außer Ihre Mutter, die es aber verneinte sie gerufen zu haben.
Darauf  haben wir entschieden einer erneute PU zu machen.
 
Die Eckdaten zu dem Haus könnt Ihr unserem Vorbericht entnehmen. ( Privater Haushalt im Kreis Wesel )  Die Gartensituation haben mir mithilfe der Vermieterin noch einmal nachgestellt um zu schauen von wo genau die Stimme gerufen haben soll. Das gleiche haben wir auch in der Wohnung des Mieters gemacht.
Da die Vermieterin zum Nachtdienst musste, konnte Sie leider nicht an der PU teilnehmen. Der Mieter jedoch war anwesend.
 
An der PU nahmen teil:
Jörg, Sabine & Frank
 
Was haben wir gemacht?
- EVP
- K2
- IR Aufnahmen
 
Im Garten wurde wärend der EVP´s auch BIlder mit der IR-Cam gemacht. Als Frank die Frage an eine vermutete Person stellte, ob diese ein Zeichen geben könnte, ging sofort die IR-Cam aus und musste komplett neu gestartet werden. Sonst waren leider auf den Bildern keine Annomalien zu erkennen. Auf den EVP´s blieb auch alles ruhig.
 
In der Wohnung des Mieters hatten wir ein Vorkommnis, welches wir als paranormal bezeichnen würden. Der Mieter nahm an der PU in seiner Wohnung teil. Im Badezimmer seiner Wohnung, wo er auch immer das Gefühl hatte nicht alleine zu sein, stellte eine geziehlte Frage an seinen verstorbenen Partner, ob dieser anwesend sei. Dabei hatten wir einen kurzen aber geziehlten Ausschlag auf dem K2. Diese Situaton riss dem Mieter den Boden unter Füßen weg, und dieser dachte keine Luft mehr zu bekommen.
Wir sollten an dieser Stelle erwähnen, das das Bad der liebste Raum seines verstorbenen Parters war. Dieser badete stundenlang und oft. Somit war es für uns nicht verwunderlich.
Die PU in der Wohnung war sehr emotional.
 
Bei den Auswertungen ein paar Tage später haben wir die WildCam, welche Jörg im Treppenhaus aufgestellt hatte, ausgelesen. Dabei haben wir bemerkt das der Bewegungsmelder, welcher sich an der Wand befindet immer wieder von alleine anging, ohne das jemand da war. Sicher könnte dieses Gerät einen deffekt haben, aber dann sollte eine regelmäßigkeit vorliegen. Des weiteren sei noch erwähnt das bei der Hausüberwachung von aussen die Wildcam nicht einmal ein Licht im Flur auf genommen hatte, was durch die Fenster in der Hoftüre zu sehen gewesen wäre. Das jedoch kann nicht klar bejaht werden. Ob es sich jedoch um eine Paranormale Situation handelt auch nicht. Es sollte aber auch erwähnt werden, das dieses Phänomen zeitgleich mit der Situation im Bad geschah.

Hier geht es zu einem kurzen Video:  https://www.youtube.com/watch?v=Es9HNHC-PIc

 
Fazit:
Wir können auch dieses mal nicht ausschließen, das es in diesem Haus paranormale Aktivitäten gibt. Wir werden aber wie auch schon beim letzten mal dran bleiben, und den Klienten immer beratend zur Seite stehen. Durch die PU´s hat sich auch eine tolle Freundschaft zu den Klienten entwickelt, was auch einmal erwähnt werden sollte.

Schlusswort:
Wir wollen uns natürlich herzlich bei den Klienten bedanken, und  für das Vertrauen was sie uns entgegen gebracht haben. Wir werden auf jeden fall mit Ihnen in Kontakt bleiben und immer mit Hilfe, Rat und Tat zur Seite stehen.


© Copyright by Ghosthunter-Team-Ruhrpott 2015-2017