Jetzt haben Sie den Schritt gemacht sich mit uns in Verbindung zu setzen, die ersten e-Mail`s und Telefonate wurden geführt. Bitte bedenken Sie das wir das nur als Hobby machen und nicht sofort am nächsten Tag bei Ihnen sein können. Da auch wir, wie Sie ganztags arbeiten.
Wenn dann der Tag gekommen  ist, an dem wir bei Ihnen ermitteln dürfen, stürmen wir nicht mit dem ganzen Team zu Ihnen ins Haus, meist kommen wir mit zwei - (max) drei Personen zu Ihnen für das Vorgespräch.

Vorgespräch:

Beim Vorgespräch gehen wir nochmal "kurz" alles durch und Sie zeigen uns die "Orte/Räumlichkeiten"  wo Sie  Aktivitäten festgestellt haben.

Teammeeting:

Jetzt können Sie erst einmal entspannen. Der Rest vom Team kommt jetzt dazu, ( falls es auch im aussenbereich  oder im Keller etwas gibt, kann Barney sich schon einmal in Ruhe an die Umgebung gewöhnen bzw. "erschnüffel") wir besprechen uns mit dem Team, planen wie wir die Gerätschaften  aufbauen. Auch versuchen wir für manche Sachen einen natürlichen Ursprung zu finden. Wenn wir Barney mitbringen, ist es immer nur in rücksprache  mit Ihnen.
 

Nicht jeder mag Hunde um sich herum haben. Was wir verstehen und respektieren.

 
Die PU:

Die Paranormale Untersuchung ( PU) beginnt ( in der Nacht z.B) mit der Löschung des Lichtes, meist bleibt jemand aus unserem Team  bei Ihnen, betreut Sie stellt und beantwortet Fragen, wir wechseln auch mal so, das Sie unser Team kennenlernen können. Eine PU geht solange wie Sie uns  Zeit geben oder bis wir genung Matrial gesammelt haben. Bitte bedenken Sie an dieser Stelle, Sie können die PU jeder Zeit abbrechen,denn wir sind Ihre Gäste.

Auswertung:

Wenn wir dann unsere "Arbeit" getan haben geht für uns der Spass erst richtig los.
Bei der Auswertung gibt es viele Punkte:
- Persönliche Eindrücke und Erlebnisse. Jeder aus unserem Team schreibt dazu einen kleinen Bericht so können wir uns auch untereinader abgleichen.
- Audio / Video/ Bilder Sichtung. Auch hier arbeitet jeder aus unserem Team für sich, schreibt Zeiten oder Bilder auf, und wir schauen und hören uns das später alles zusammen an, was jeder gefunden hat.

Das ganze ist nicht an einem Abend gemacht. Bitte geben Sie uns 2-4 Wochen Zeit für eine genauere Auswertung.

Nachbesprechung:

Zu 90 % kommen wir dann nochmal bei Ihnen vorbei, meistens sind wir zu zweit, aber es kann auch vorkommen wenn wir nichts gefunden haben das wir Sie telefonisch informieren.

In der Nachbesprechung schauen wir mit Ihnen das gesammelte Material an, auch schauen wir nochmal nach natürlichen Ursachen. Ebenso schauen wir ob wir vielleicht nochmal wieder kommen, oder Sie weitervermitteln.   Andernfalls bitten wir ein anderes Team um Hilfe und vereinbaren mit Ihnen einen neuen Termin.

Aber egal was Sie bedrückt, wir sind vor, bei und nach der PU für Sie da.

Wir lassen Sie nicht alleine!

Kleiner Tip:

Um uns zu helfen, können Sie uns aktiv Unterstützen. Legen Sie einfach ein "Spuktagebuch" an.
In diesem Tagebuch sollten die vier grossen W`s sein.
- Wann ist etwas passiert?
- Was ist passiert?
- Wo ist es passiert?
- Wielange hat`s gedauert?

Auch könnte man das fünfte W dazu nehmen.
-Wem ist es passiert und gab es Zeugen?

Dieses Tagebuch können sie auf Ihrem PC anlegen und uns 7 Tage vor unserem Treffen zukommen lassen.

 

 

© Copyright by Ghosthunter-Team-Ruhrpott 2015-2017