Ghosthunter Team Ruhrpott    

 


Herzlich Wilkommen bei G-T-R,dem Team aus NRW,


Nur für Sie,

sollten Sie für sich Unerkärbare Dinge erlebt haben oder noch erleben.

Sollten Sie sich von anderen nicht Verstanden fühlen oder gar Angst oder Scham haben mit jemanden darüber zu reden.

Dann seien Sie sich sicher wir nehmen alles ernst, wir hören Ihnen zu, wir behandeln Ihren "Fall" mit  höchster Diskretion.

Aber eins sollten  wir Ihnen vorab noch sagen, wenn wir Ihnen helfen sollen dringen wir auch in Ihre Privatsphäre ein, angefangen über den Besuch in Ihren vier Wänden oder auch die eine oder andere Frage die wir stellen, aber nichts was wehtut.
Zum anderen sind wir keine " Teufelsaustreiber" noch Geisterjäger im Sinne von den "TV Ghostbusters". Wir sind Ermittler und Ermittlerinnen im paranormalem Bereich, wir können wiederlegen aber auch beweisen das es bei Ihnen Paranormal zugeht.

Da wir das ganze als Hobby machen, ist der Besuch, die Ermittlung und auch die Baratung bei Ihnen, kostenlos. Naja zugegeben etwas Wasser und Strom brauchen wir dann schonmal =). Anders herum ist es so das wir Ihnen danken  müssen, das Sie uns Ihr Vertrauen schenken so das wir dank Ihnen unserem schönen Hobby nachgehen dürfen.

DANKE

Sollten Sie jetzt bereit sein den ersten Schritt zumachen, können Sie uns über das Kontaktformular erreichen.

Wir sind ein sehr junges Team was am 20.12.2015 gegründet wurde, doch trotzdem verfüngen wir über mehrer Jahre Erfahrung in unserem Team. Das erste Jahr haben wir genutzt um auf uns ein Team zu formen und um unsere Ausrüstung anzuschaffen.

Gründer und Gründerin Jörg und Sabine: ghosthunterteamruhrpott@yahoo.de

oder über das Kontaktformular auf unser Homepage

 Aktuelles:

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

18.02.2018

Hallo zusammen,

wir waren mit zwei unser Partnerteams unterwegs.

Wo wir waren ..... in den Kasematten in Geldern an.

Am ersten Abend waren wir mit den Soul Seeker Germany unterwegs


Am zweiten Abend waren wir mit den Ghost Hunter Team Nordhessen unterwegs.

 

 

 

 


Wir hatten viel Spass gehabt und sagen schonmal danke für die klasse zusammen Arbeit.

Natürlich berichten wir über die Auswertung später hier auf unserer Homepage, Ihr könnt gespannt sein.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

11.02.2018

Liebe Freunde der GTR,

in unserer Gruppe hat es heute eine gravierende Änderung gegeben:

Einige Mitglieder verlassen nach unserem nächsten Projekt, am 16. und 17.02.2018 das Ghosthunter-Team-Ruhrpott.

Um gleich allen möglichen Spekulationen vorzugreifen: Nein, wir haben uns nicht zerstritten!

Wir haben nichts weiter getan, als ernsthaft darüber nachzudenken, was wir möchten und können und wie es weiter gehen soll.

Wir haben gesehen, dass eine Gruppe mit 9 Personen immer in 9 verschiedene Richtungen strebt. Das ist im Prinzip nicht schlecht, doch sollte man dann trotzdem an einem Strang ziehen. Wir aber zogen in unterschiedliche Richtungen. Und merkten in letzter Zeit immer mehr, dass die Richtungen nur schwer unter einen Hut zu bringen waren.

Da unser Team aber aus 9 Freunden bestand, sahen wir die Gefahr, dass unsere Freundschaft daran scheitern könnte. Das wollten wir nicht!

Somit traten Frank, Michaela, Marion, Volkmar und Petra heute aus der GTR aus und werden sich als eigenständige Gruppe zusammen tun.
Jörg, Sabine, Christine und Clemens bleiben als GTR weiter bestehen.

Beide Gruppen haben beschlossen,  lieber freundschaftlich miteinander verbunden zu bleiben, hier und da auch gemeinschaftlich, das eine oder andere Projekt zusammen zu bearbeiten, als vielleicht wirklich zerstritten keinerlei Kontakt mehr zueinander zu haben.

Das wollte niemand. 

Die Gruppe um Jörg wird den Namen GTR beibehalten und weiter arbeiten, wie sie es gewohnt waren.

Die Gruppe um Frank wird ab dem 01.03.2018 mit neuem Logo und neuem Namen zurück in die Öffentlichkeit treten.

Wir hoffen und wünschen uns, dass aufgrund der Teilung euer Interesse an unseren Forschungsergebnissen nicht erlischt.

Wir bleiben dran, hoffentlich Ihr auch.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

07.02.2018

Hallo zusammen,

im September waren wir mit unserem Patnerteam (Ghosthunter Team Nordhessen) in den Kasematten in Geldern unterwegs. Es war ein riesen Spass und vielen lieben dank für die tolle zusammen Arbeit.

Bericht und Video findet ihr hier.

Kasematten Geldern (2)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

16.01.2018

Hallo zusammen,

wir distanzieren uns ausdrücklich von diesem Schwachsinn. Seriöse Ghosthunter gehen nur mit Genehmigung in fremde Gebäude und ziehen unsere Arbeit nicht durch den Dreck

https://www.youtube.com/watch?v=Tdo1YBfBuO4&feature=share

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

22.12.2017

Zwei Jahre GTR und die Frage, was ist Para"normal"??

Diese Frage beschäftigt uns mehr schon seit zwei Jahren. Haben wir Antworten gefunden, wir denken Ja. Auch sind Sachen passiert womit wir als Team nie mit gerechnet haben.
Jörg, Sabine, Frank, Christine, Clemens, Michaela, Marion, Volkmar, Petra, Shana und Barney sagen danke an Euch alle das ihr uns "folgt".

Auch wünschen wir euch ein schönes Weihnachtsfest und ein guten Rutsch ins neue Jahr.
Hier noch ein kleines Video für euch und dann starten wir durch ins Jahr 2018, weil es gibt da eine Frage.

WAS IST PARA"NORMAL"??

https://www.youtube.com/watch?v=ZSftx1kDHg0


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

21.12.2017

Hallo zusammen,

hier stellen wir euch den Abschluss Bericht von dem Privatfall in Bottrop vor. Es handelte sich um eine Folge PU, viel Spass beim lesen.

Privater Haushalt in Bottrop (2)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

18.12.2017

Hallo zusammen,

heute stellen wir euch den vorläufigen Vorortbericht von Petra und Frank die mit David und Susanne (Team NGGH) eine Spontane PU gemacht haben.

Dieses ist nur ein Vorortbericht mit Eindrücken, wir hoffen das wir das Erlebte noch mit Beweisen aus der Auswertung ergänzen können.

Spontan PU mit NGGH

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

11.12.2017

Am letzten Wochenende waren Marion und Volkmar in einer Location in Stade unterwegs. Ihren Vorbericht findet ihr hier, weitere Ergebnise können noch folgen.

Festung Grauerort

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

08.12.2017

GTR Außenstelle (Frank & Petra) auf dem Weg nach Sachsen- Anhalt zu einer Spontan PU mit userem Partnerteam New Generation Ghosthunter.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

30.11.2017

Hallo zusammen,
wir freuen uns das Ghosthunter Explorer Team als eins unserer Patnerteams zu begrüssen.
Die GET war eins der ersten Team`s gewesen die uns von Anfang an zur Seite gestanden haben, was uns natürlich um somehr freut das diese Patnerschaft endlich zustande gekommen ist.
Also Sonja, Peps und Micha hoffen wir mal, das wir das ein oder andere zusammen machen können.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

05.11.2017

Hallo zusammen,
am 20.11.2017 brechen drei Leute aus unserem Team auf zu einem Privatfall. Die Klienten berichten über Ereignisen in Ihren vier Wänden, so das zwei Leute von uns zum Vorgesprech gefahren sind und zugesagt haben eine PU dort zumachen.

Wir werden natürlich wie immer einen kleinen Bericht ohne Namen der Klienten Bilder und Video`s nach legen, natürlich auch wenn die Klienten den Bericht so abgesegnet haben.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

03.11.2017


Am 09.11.1938 passierte in Deutschland eines der schlimmsten Kapitel der Kriegsgeschichte......Die Reichspogromnacht.

In dieser Nacht, wurde einem Volk alles genommen, aus blanken Hass, und falscher Ideale. Alles Was Jüdisch war, wurde enteignet (arisiert), angezündet oder mutwillig zerstört. Darunter zählten nicht nur Wohnhäuser, Ladenlokale, Synagogen oder Beträume, nein leider auch Schulen, Kindergärten, Museen und vorallem Friedhöfe. Und einen dieser werden wir in dieser Nacht besuchen und Untersuchen. Wir waren bereits mehr mal auf diesem stück Land, und konnten jedesmal aktivität verzeichnen. Nun starten wir einen Versuch, an dem wir prüfen wollen, ob ein solches Datum vorhandene Aktivitäten noch verstärkt, oder ob es darauf keinen einfluss hat.

Dieses, nennen wir es mal Experiment, werden auch nur zwei von unserem Team durchführen. Es wird auch im nachhinnein kein bericht darüber erscheinen, weil wir mit unserem eventuellen Ergebniss keinen Spuktourismuss fördern möchten. Nur eine kleine Info werden wir geben. Wir hoffen da auf Euer aller Verständnis.

 
Auch werden wir nur mit kleinem "Besteck" unterwegs sein, ein Tonbandgerät, zwei Messgeräte und eine Foto/Video Fullspektrum Kamera. Zum Ende dieses "Experiment`s" entfachen wir ein Licht im gedenken an diese schreckliche Nacht.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30.10.2017


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 


© Copyright by Ghosthunter-Team-Ruhrpott 2015-2018