------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Geister und Seelen,  

manche sagen auch Geister und Gespenster und unterscheiden so.
Wir reden aber hier bei uns von Geistern und Seelen.

Fangen wir mit Seelen an ( Geister):
Seelen sind Wesenheiten die durch das "Licht" gegangen sind. Mit andern Worten sie sind nur auf Besuch bei Ihren, Verwandten, Freunden oder an Orten wo sie gerne waren bevor sie starben.

Geister ( Gespenster):

Diese sind Wesenheiten die nicht durch das "Licht" gegangen sind. Warum ? Diese Frage ist schwer zu beantworten, oder sagen wir mal so, es kann viele möglichkeiten haben. Zum einen könnten sie noch  etwas zu erledigen haben, oder sie wissen nicht das sie tot sind. Was dann wiederrum zu Unmut führen könnte weil sie keiner wahrnimmt und dieses könnte dann zum "Spuk" führen.
Man kann wie wir finden ihn in mehrere Arten von Geistern unterscheiden. Wir nennen hier nur mal vier.

- Der/die Wanderer:

Hier handelt es sich um eine Seele/Geist die einfach nur mal so bei Ihnen vorbei kommt, obwohl sie weder mit Ihnen oder dem Ort in Verbindung stehen. Nennen wir es einfach mal Neugier. Die meisten Wanderer bemerken wir garnicht.

- Ortsgebunden Geister:

Wie der Name schon sagt ist er auf einen Ort bezogen, sei es das Haus wo er gelebt hat, die Firma wo er gearbeitet hat, oder einfach nur der Ort wo er sich wohlgefühlt hat. Andersherum kann es auch der Ort sein wo er auf "tragische" Weise ums Leben kam.
Ein schönes Beispiel finden wir in den USA. Jonny Johnsen starb da 1884 auf einer Farm. Viele kennen ihn als den " ToysRus Geist".
Also mit anderen Worten, ein ortsgebunder Geist ist an einem Haus, Burg Schloss usw. gebunden und verbleibt dort, bis er dann irgendwann vielleicht doch ins "Licht" geht.

- Der personengebundene Geist:

Anders wie der Ortsgebunde Geist, ist er an eine Person gebunden. Egal wohin man auch zieht er wird immer folgen. Eine derartige Erfahrung machte James K (Name wurde geändert)  aus England. Er hat alles versucht Umzug in eine andere Wohnung sogar in eine andere Stadt aber immer wieder war das Phänomen da. Wie sich hinterher herausstellte durch Hilfe von "Ghosthuntern" und einem Medium, war es der Vater  von James gewesen der  gestorben war  als James 6 jahre alt war. Mit der Hilfe des Mediums hatte James im Alter von 32 Jahren endlich Ruhe.
Der Fall war sehr interessant da Ermittler und Medium zusammen gearbeitet haben.

-Böser Geist:
 

Wie man schon vermuten kann gibt es auch böse Geister, die Frage ist halt warum ist ein Geist böse? Was macht er?  Ich denke mal der klassische böse Geist ist ein sogenannter "Poltergeist". Was kann dieser "Poltergeist" ? Er bewegt Möbel oder kippt sie um, er macht laute Geräusche, die sich z.B. anhören wie klopfen oder kratzen an oder in den Wänden. Er öffnet ruckartig Türen oder knallt diese wieder zu, es kann auch schon mal  passieren das Tassen und Teller, Besteck, Flaschen und wer weiß was noch alles plötzlich runtergeworfen werden. Er kann auch Licht und Stromschwankungen  hervorrufen, aber eins sollte uns allen bewußt sein. Er ist niemals in der Lage uns zu verletzen. Klar kann er einen schubsen oder berühren und vielleicht fällt man mal vor Schreck auf den Po, aber so wie im Film Poltergeist oder Paranomal Activity wo die Geister die Menschen richtig verletzen oder gar töten, das können sie nicht. 
 

Wie stehn wir von der GTR dazu?

Naja da muss man nichts sagen sonst würden wir nicht hier sein.  
 

 

© Copyright by Ghosthunter-Team-Ruhrpott 2015-2016